tanzt.

Melanie Köpper ARAD

Sie befinden sich auf der Seite: /ballett-und-tanz-dueren/9/tanzt-dozenten-melanie-koepper von www.tanzt-dueren.de.


tanzt. Dozenten Melanie Köpper

Registrierte Lehrerin der RAD ® und Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. (DBfT)

Melanie Köpper ARAD RAD RTS studierte klassisches Ballett und zeitgenössischen Tanz an der Musikhochschule Köln, dem Laban Center London und der London Contemporary Dance School, The Place. Anschließende Engagements als Bühnentänzerin führten sie an die Städtischen Bühnen Münster, der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg und als Solistin an die Landesbühnen Sachsen bei Dresden. In der freischaffenden Tanzszene in Köln wurde sie von der Choreographin Suna Göncü für die Company Yoltanz engagiert. Sie arbeitete im In- und Ausland mit namenhaften Choreographen wie Richard Alston, Robert Cohan, Reiner Feistel, Rosamund Gilmore und Kerry Nicholls zusammen. Die Ausbildung zur registrierten Ballettpädagogin der Royal Academy of Dance ® absolvierte sie in Köln und unterrichtet seit über 20 Jahren Kinder, Jugendliche, Erwachsene und professionelle Tänzer aller Alters- und Leistungsstufen. Einige der von ihr ausgebildeten Schülerinnen und Schüler studieren inzwischen an internationalen Tanzhochschulen und Ausbildungsinstitutionen wie der ArtEZ hogeschool voor de kunsten Arnhem, der Folkwang Universität der Künste Essen, dem Gymnasium Essen-Werden, der Iwanson School of Contemporary Dance, der Palucca Hochschule Dresden, dem Performers College London, der Akademie des Tanzes Mannheim oder haben erfolgreich das Certificate of Ballet Teaching Studies (CBTS) der RAD ® abgeschlossen.

Weitere Tätigkeitsfelder umfassen die Arbeit als Gastdozentin an verschiedenen Ballettschulen in Aachen, Köln, Minden und Münster sowie als Choreographin für das Varietéspektakel von Stephan Masur in Köln und Bonn.

Judith Niggehoff

Judith Niggehoff schloss 2011 das Certificate in Ballet Teaching Studies der Royal Academy of Dance ® ab. Seitdem unterrichtet sie an Ballettschulen im Kölner Raum und bereitet Schüler und Schülerinnen aller Altersstufen auf die Prüfungen der RAD ® vor. Im Anschluss an ihr Studium der Ballettpädagogik bildete sie sich an verschiedenen professionellen Tanzinstitutionen in Köln, München und Istanbul besonders im Bereich zeitgenössischer Tanz und Modern Jazz weiter. Neben ihrer Tätigkeit als Tanzpädagogin beendete sie 2015 ihren Bachelor in Sonderpädagogik und 2019 ihren Master of Education an der Universität zu Köln. Durch ihr Studium war sie bereits als Tanzpädagogin für Menschen mit einer psychischen Erkrankung und für Kinder mit Förderbedarf tätig. Seit 2016 arbeitet sie als Choreographin und Performerin in freien Ensembles in Köln.

Ruth Spitzlei

Ruth Spitzlei tanzt seit ihrem 4. Lebensjahr in den verschiedensten Stilen. Nach zwei Summer Dance Stipendien des Cologne Dance Center zog sie nach ihrem Abitur nach Liverpool und schloss 2018 ihr Tanzstudium mit dem Bachelor of Arts an der Liverpool Hope University, England ab. Seitdem arbeitete sie als Tänzerin unter anderem beim “Ladies Dance” Projekt von nutrospektif an der Sporthochschule Köln, in Kollaboration mit der Merseyside Dance Initiative (MDI) durch das “Talent Hub” Programm in Liverpool und tanzte in diversen Musik- und Videoprojekten. Außerdem unterrichtet sie als Tanzpädagogin Schüler:innen und Tänzer:innen aller Altersstufen in und um Köln. Ruth bildet sich gerne weiter und nimmt als Mitglied des DBfT regelmäßig an Fortbildungen teil. Aktuell absolviert sie ihren Master der Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule in Dresden.

Eva Maria Lilienthal

Eva Maria Lilienthal tanzt seit ihrem 4. Lebensjahr und hat diverse Prüfungen der
Royal Academy of Dance® bis einschließlich Advanced 1 erfolgreich absolviert. Sie
unterrichtet seit 2014 Ballett für verschiedene Alters- und Leistungsstufen im Raum Aachen und schloss 2016 das „Certificate in Ballet Teaching Studies“ der RAD® ab. 2009 beendete sie ihr Studium der Biotechnologie (Master of Science). Der Beruf führte sie nach München, wo sie ihren tänzerischen Hintergrund im Bereich Ballett und moderner Tanz bei verschiedenen Dozenten erweitern und vertiefen konnte. Sie interessiert sich sehr für tanzmedizinische Themen und praktiziert neben dem Tanzen regelmäßig Yoga. Im Mai 2019 nahm sie an einer Fortbildung zur Yin Yogalehrerin teil und lässt ihr Wissen in diesem Bereich in ihren Unterricht einfließen.

Alina Jussen

Alina Jussen studierte klassisches Ballett an der Akademie des Tanzes (Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst) Mannheim, Tanzpädagogik an der Palucca Hochschule Dresden und absolvierte bei tanzt. die Bühnentanzausbildung der Royal Academy of Dance, London mit dem Abschluss Advanced 2. Ihre erste professionelle Theatererfahrungen erhielt sie direkt im Anschluss durch ein Praktikum als Tänzerin am Stadttheater Münster. Es folgten Stückverträge und Engagements an den Bühnen der Stadt- bzw. Staatstheater Frankenthal, Magdeburg, Gera, Bruchsal, Kassel und an der Oper Köln. Des Weiteren erhielt Alina die Möglichkeit an Training und Proben in renommierten Häusern wie der Oper Berlin sowie an den Theatern Halberstadt, Kopenhagen, Augsburg und Leipzig teilzunehmen. In Kassel wurde sie als Haupttänzerin bei Musique-bewegt für Stücke wie Arabesque und Alacritas engagiert. Seit 2017 unterrichtet Alina tänzerische Früherziehung sowie Kinder, Jugendliche und Erwachsene im klassischen und modernen Tanz.

Diana Munyakazi

Diana Munyakazi studierte an der Palucca Hochschule in Dresden und graduierte 1992 als Diplom-Bühnentänzerin. Sie arbeitete anschließend an verschiedenen städtischen Bühnen deutschlandweit, zuletzt als Solistin am Stadttheater in Regensburg. Anschließend ließ sie sich zur lizensierten Pilates-Trainerin und Tanztherapeutin ausbilden und eröffnete 2012 ihr eigenes kleines Pilates-Studio im Allgäu. Seit 2017 ist sie in Köln als leidenschaftliche Tango-Argentino Tänzerin und Lehrerin sowie als Ballettpädagogin und Pilatestrainerin tätig. Mit ihrer vielfältigen Erfahrung, inspirierenden Art und großen Leidenschaft für den Tanz motiviert sie neue wie erfahrenen TänzerInnen in verschiedenen Bereichen.

Stefanie Breuch

Stefanie Breuch erwarb 2017 ihr Zertifikat als Pilatestrainerin bei der Akademie für Sport und Gesundheit, nachdem sie diese Sportart bereits lange Jahre zuvor für sich entdeckt hatte. Begonnen hatte alles mit der eigenen Erfahrung, dass die körperliche Gesundheit und das geistige Wohlbefinden in der heutigen Zeit oft zu kurz kommen. Mit Pilates fand sie eine Trainingsmethode, die dem Körper mehr Balance und Beweglichkeit verleiht und zusätzlich Koordination und Konzentration verbessert. Aktuell hat Stefanie ihre Zusatzausbildung zur Gesundheitsberaterin erfolgreich beendet, in der Ernährung, Sport/Bewegung und auch Entspannung eine zentrale Rolle einnehmen und somit eine optimale Ergänzung zur Pilatesmethode darstellt. Außerdem ist sie als “fit für 100”-Trainerin tätig, einem Programm, das Übungen für Kraftaufbau und Koordination vereint.

Olga Dill

Olga Dill absolvierte ihre Ausbildung zur Finanzfachfrau an der Berufsschule des Finanzministeriums der russischen Föderation und bildete sich nach ihrem Umzug nach Deutschland im „kaufmännischen Trainingscenter“ der deutschen Angestellten Akademie GmbH in Düren weiter. Seit 1982 ist sie zunächst in Russland, ab 2005 auch in Deutschland in den Bereichen Finanzwesen, Controlling, EDV, Wirtschaft und Verwaltung in verschiedenen Firmen bzw. für öffentliche Träger tätig. Seit 2015 bereichert Olga das Team von tanzt. nicht nur durch ihre fachlichen Qualifikationen im administrativen Bereich, sondern ist als „gute Seele“ der Schule bei Eltern und Kindern äußerst beliebt.

Tanzlinks

www.rad.org.uk | RAD ® London
www.royalacademyofdance.de | RAD ® gGmbH Berlin
www.dbft.de | Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
www.theplace.org.uk | London Contemporary Dance School, The Place
www.trinitylaban.ac.uk | Laban Center London
www.mhs-koeln.de | Musikhochschule Köln
www.familiennest-dueren.de | Jenny Ercken
www.dance-connexxion.de | Dance Connexxion, Ballett- und Tanzbekleidung